Quick Tipp: Mit Waschmittel die Toilette reinigen

 

Urin- und Klostein kann sehr hartnäckig sein.  Hier ein Quick Tipp, den wir selbst sehr erfolgreich probiert haben:

  • 2 Teelöffel Waschmittel (Pulver) in die Toilette geben
  • max. 15 – 20 Minuten einwirken lassen
  • mit der Klobürste gründlich sauber schrubben

Bei hartnäckigen Verschmutzungen das Ganze noch einmal wiederholen. 

Warum funktioniert Waschmittel so gut?

Im Waschmittel sind verschiede Inhaltsstoffe enthalten, unter anderem Bleiche, Enzyme, Tenside und Wasserenthärter.

  • Tenside lösen den Schmutz aus der Wäsche und sorgen für strahlenden Glanz in der Toilette, da Farbveränderungen abgelöst werden
  • Bleiche wirkt antibakteriell und aufhellend – das funktioniert auch in der Keramik
  • Enzyme dienen im Waschmittel dazu, Fette, Speisereste, Eiweiß und Stärke zu lösen. Urinstein enthält ebenso Eiweiß.
  • Wasserenthärter binden das Kalk im Wasser der Wäsche. In der Toilette können Kalkablagerungen gelöst werden

Warum nicht über Nacht einwirken lassen?

Die enthaltenen Bestandteile des Waschmittels sind nicht sehr umweltfreundlich. Die Lauge (Wasser + Waschmittel gemischt) ist sehr effektiv und kann zu hoch dosiert die Umwelt schädigen oder auch die Zuleitungen der Toilette. Daher ist es ratsam nur leicht zu dosieren und gut nachzuspülen – dann ist es auch keine Gefahr für die Umwelt.

 

Unsere Erfahrung

Ich habe oft mit Urinstein regelrecht „gekämpft“. In der alten Toilette bin ich sogar mit Messer und Handschuhen bewaffnet ans Werk gegangen. Das Resultat, Urinstein weg aber Klo zerkratzt. Die neue Toilette ist auch nicht immun gegen die Ablagerung und so haben wir den Trick mit dem Waschmittel einmal probiert. Unser Klo sieht wirklich aus wie neu. Nach der Einwirkzeit von guten 20 Minuten, kann mit der Bürste ohne große Mühe Alles sauber gemacht werden. Aus Umweltschutzgründen sollte die Variante nur bei grober Verschmutzung erfolgen – dann funktioniert sie aber einwandfrei!

 

11 Kommentare zu „Quick Tipp: Mit Waschmittel die Toilette reinigen

Gib deinen ab

  1. Hallo,

    danke für diesen tollen Tipp. Da ich erst seit kurzem ausgezogen bin und jetzt leider nicht mehr von Mama alles geputzt bekomme, bin ich sehr dankbar für solche Tipps. Werde das auf jeden Fall im Hinterkopf behalten :)

    Liebe Grüße

    Pascale

    Gefällt 1 Person

  2. Ich nutze schon ewig keinen richtigen WC-Reiniger mehr, sondern immer das, was gerade da ist. Oft Essigessenz, aktuell verbrauche ich ein Schaumbad, weil es demnächst abläuft und keiner mehr von uns Richtung Sommer baden wird. Aber mit hartnäckigen Flecken habe ich ehrlich gesagt auch noch nie Probleme gehabt^^

    Gefällt 1 Person

  3. Was für eine geniale Idee, werde ich auf alle Fälle mal testen. Wir haben sehr hartes Wasser, da musste eh immer so ein Pulver-Reiniger ran, der auch alles aber nicht ökologisch ist. Da kann ich es auch mal mit Pulver-Waschmittel versuchen. Danke für die Idee.

    Liebe Grüße,

    Bea.

    Gefällt mir

Mit drücken des "Absenden Button" akzeptiere ich die Datenschutzerklärung (siehe Menü oben rechts)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑