Familien – Lebensmitteleinkauf – durchdacht spart Geld

Wir sind eine fünfköpfige Familie plus Hund und ich bin in Elternzeit. Natürlich müssen wir rechnen. Ein erheblicher Ausgabenposten ist der Wocheneinkauf. Dieser lässt sich sehr gut optimieren und somit auch Geld einsparen.

Unsere Tipps im Überblick

1. Menüplan erstellen

Wichtig ist es, nicht nur das Mittagessen zu planen sondern auch das Frühstück und das Abendessen. Dabei berücksichtigen wir auch den Kindergarten, Spielkreis usw… also auch Brotdosen und Gemüse und Obst für Schule oder Kindergarten nicht vergessen.

Wir planen immer für eine Woche aber als backup stehen auch immer Nudeln, Reis, Rennfahrersuppe (bei uns Kung Fu Panda Suppe mit Mi Nudeln) und Fischstäbchen mit auf der Liste, sollte es zu unerwarteten Ereignissen kommen.

Ich plane also von Montag – Freitag (Wochenende ist immer abhängig von Unternehmungen usw.) und dann Frühstück – Mittag – Snacks (also Obst) und Abendessen. Natürlich auch Naschereien und Kekse/Kuche für den Nachmittag.

pexels-photo-471164.jpeg

2. Einkaufsliste schreiben

Viele Leute schreiben wie bei einem brainstorming einfach Alles auf, was ihnen an benötigten Produkten in den Sinn kommt. Alles durcheinander. Wer aber Geld sparen möchte, sollte den Zettel ein wenig durchdachter gestalten.

  • vorher den Supermarkt überlegen

Je nachdem Welcher es sein soll, sind die Produkte anders angeordnet. Bei lidl ist die Obst- und Gemüsetheke meist vorne, bei Aldi im Kassenbereich und in anderen Läden wieder anders. In Gedanken den Supermarkt durchgehen und Liste am Eingang beginnen. In unserem Aldi geht es bspw mit Getränken los, dann kommen Kekse, Süßkram, Saft, Marmelade usw… Mir hilft es immer sehr keine Produkte zu vergessen und der Einkauf selbst ist schneller erledigt, da ich nicht noch mal hin- und herlaufen muss. Meistens habe ich die Kinder mit dabei.

  • genaue Mengenangaben aufschreiben

Je besser geplant, desto weniger Geld gibst Du aus. Wie viele Safttüten, wie viel Jogurts usw.. die genauen Mengen aufschreiben und sich daran halten.

  • Pfandflaschen zurück bringen

Wir gehören eher zu den „Sammlern“ und bringen nicht jede Woche die leeren Flaschen weg. Um Geld zu sparen und den Pfand sozusagen direkt gegen rechnen zu können, macht aber genau das Sinn.

  • Konsequenz

Das ist eigentlich das Schwierigste – an den Zettel halten und nicht mehr einkaufen als notwendig. Auch nicht wenn das Thüringer Mett gerade im Angebot ist, lieber doch noch ein Glas Würstchen für die Kinder usw… Am Ende landen Teile im Wagen, die schlimmstenfals irgendwann entsorgt werden, weil sie nicht benötigt werden. Nach dem Motto „ach wir könnten auch mal wieder Blumenkohl essen“ – steht aber nicht auf der Liste. Mir persönlich fällt das sehr schwer, wie geht es Euch damit?

Wenn die Gerichte einfach gehalten sind, musste ich mich auch erstmal dran gewöhnen, dass gefühlt so wenige Lebensmittel im Einkaufswagen sind und die für uns fünf ausreichen sollen.

pexels-photo-868110.jpeg

3. Menüplan hinhängen

In meinem blogpost habe ich einen Menüplan selbst gebastelt. Das ist praktisch, so lange die Kinder nicht auf die Küchenzeile klettern und Alles durcheinander bringen. Wir müssen nun über kurz oder lang einen neuen Platz finden. Da bei uns aber Zettel schnell verschwinden, notiere ich mir die geplanten Gerichte und den kompletten Wochenplan auch in meinem Kalender. Ansonsten ist die Gefahr groß, das ich am Dienstag nicht mehr weiß, was ich am Do oder Fr kochen wollte.

Lesetipp: DIY Menüplan

img_4640-1

4. KVP

Der kontinuierliche Verbesserungsprozess (KVP) ist unabdingbar. Manche Wochen laufen besser als Andere. Aufschreiben ob es mit dem Einkauf geklappt hat, haben die Mengen gestimmt, mussten wir noch mal los, weil doch irgendetwas gefehlt hat usw… Das hilft um immer besser und strukturierter zu werden und schlussendlich dann auch Geld zu sparen.

pexels-photo.jpg

 

3 Kommentare zu „Familien – Lebensmitteleinkauf – durchdacht spart Geld

Gib deinen ab

  1. Hallo
    Ich habe mich mittlerweile an einen *digitalen Einkaufszettel* gewöhnt – per App (Notizen zB.).
    Verwende ich gerade das letzte Ei oder ist die Butter alle… Gleich notiert!
    Auch habe ich eine zweite Liste für Drogerie Artikel.

    Gefällt 1 Person

  2. Sobald man Familie hat, gilt die Verantwortung auch für Familienmitglieder und das schließt die finanzielle Planung mit ein. Nur die wenigsten sind Millionäre. Und selbst dann sollte Verschwendung vermieden werden. Die Tipps sind sehr gut nachvollziehbar und für Paare mit Kindern Gold wert. Auch mir zeigen sie auf nicht alles einzukaufen ohne vorher nach gedacht zu haben.

    Gefällt 1 Person

Mit drücken des "Absenden Button" akzeptiere ich die Datenschutzerklärung (siehe Menü oben rechts)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑