Tipps: Kinderbeschäftigung und Geschenke zu Weihnachten

*Beitrag enthält Affiliate Links/Partner- Werbelinks* Mit drei Kindern, beginnen die Weihnachtsvorbereitungen immer sehr zeitig. Normalerweise bastel ich  gerne einen Adventskalender aber dieses Jahr, haben wir uns bewusst für einen einfachen Schokoladenkalender entschieden. Zum Einen, weil der ganze Kleinkram sowieso nur rumfliegt, kaputt geht und dann weggeworfen wird und zum Anderen, weil die Drei einfach schon soviel zum Nikolaus und zu Weihnachten geschenkt bekommen. Uns ist viel wichtiger, dass sie sich an die Weihnachtszeit erinnern - wir versuchen also möglichst viel zu unternehmen und Erinnerungen zu schaffen. Wir backen Kekse, gehen auf den Weihnachtsmarkt, hören Weihnachtslieder und zelebrieren den Kauf des Weihnachtsbaumes. Außerdem basteln wir Baumschmuck, kaufen Kugeln in unseren Lieblingsfarben und schmücken gemeinsam den Baum. Kinder im Winter beschäftigen In der kalten…

0 Kommentare

Trotzphase – Gibt es nicht! Die Autonomiephase

Ich habe einen Gastbeitrag geschrieben, der auf dem Blog von Josie von  Mama und Mehr erschienen ist. Mehr dazu später. Vorher möchte ich noch Etwas zum Thema "Autonomiephase" schreiben. Unsere Einstellung zum Thema "Erziehung" habe ich schon vor einiger Zeit erwähnt. Hier geht es zum Artikel.  Die Autonomiephase erleben wir hier jeden Tag. Der Große mit fast sechs Jahren, ist zwar schon ein ganzes Stück weiter, in der emotionalen Entwicklung aber die Zwillinge sind mittendrin. Wir haben die klassischen Situationen, die wahrscheinlich alle Eltern kennen. Es geht morgens mit der Auswahl der Kleidung los, dann haben wir wirklich jeden Tag die Diskussion "Ich brauche keine Jacke." Es ist mittlerweile schon sehr kalt, dass wir nicht nur eine Jacke sondern auch noch eine…

0 Kommentare

Zelten mit 3 Kindern – ein Erlebnis – Saisonplatz Suche an der Ostsee

Wir suchen einen Saisonplatz an der Ostsee und gehen zelten. Ich habe, wie berichtet, gefühlt alle Campingplätze von Graal Müritz bis Damp angeschrieben. Dann gab es da diesen einen Platz, klein, schnuckelig und nicht so typisch Campingplatz mit Parzellen, Gartenzwergen und so. In der email hieß es "Wir haben noch mehrere Plätze frei für 2019". Noch schnell wegen Preisen nachgefragt und abgesprochen, wir kommen und schauen uns den Platz an. Leider gab es keinen Zeltplatz für eine Nacht, also Campingplatz nebenan gebucht. Dann ging es los - 3 Kinder - 300 km eine Strecke und ab an die Ostsee. Voller Vorfreude in den Ort gefahren, vor dem Campingplatz geparkt und zur Rezeption gewandert. Der Chef persönlich, saß am Schreibtisch und ich mich…

0 Kommentare

Gartenzwerg oder Halligalli? Welcher Campingtyp bist Du?

Wir sind ja noch immer auf der Suche nach einem Dauercamper in den letzten Zügen seines Campingdaseins, der uns seinen Platz an der Ostsee vererben möchte. Ich habe berichtet.Doch je mehr Campingplätze ich mir ansehe - und ich kenne sie jetzt Alle bis Eckernförde - desto mehr bin ich am überlgen, welcher Campingtyp sind wir eigentlich? Welche Ansprüche haben wir an einen Saisonplatz? Nicht das wir die riesen Auswahl haben aber die Saison geht jetzt erst zu Ende und wenn ich den Tag der Tage erwische, vielleicht haben wir dann doch tatsächlich die Chance auf einen Traumplatz. Doch welche Arten von Campingplatz gibt es eigentlich? Hier meine ganz persönliche Sicht der Dinge (nicht allzu ernst nehmen bitte) Der pazellierte Gartenzwergplatz Auffallend viele…

0 Kommentare

Hilfe ganz Deutschland auf dem Campingplatz – die Suche nach einem Saisonplatz an der Ostsee

Es ist wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Wir haben uns in einer stillen Minute gedacht - wie wäre es eigentlich, wenn wir im kommenden Jahr einen Saisonplatz an der Ostsee nehmen würden? Die Vorteile für uns wären, wir bezahlen den Platz einmal - und da sprechen wir von ca. 1.300 Euro plus Kurtaxe für die Erwachsenen und dann können wir in der Zeit von April bis Oktober  jederzeit zu unserem Wohnwagen und Urlaub machen. Wir kommen raus und müssen uns nicht über Geld Gedanken machen - das für Kurztripps meist sowieso nicht mal eben auf der hohen Kante liegt. Die Kinder können schön am Strand spielen, gesunde und saubere Luft und wir haben einfach einen Tapetenwechsel. Außerdem haben wir…

2 Kommentare

Kindergartenkonzepte – neue Blogreihe Kindergarten

In meiner neuen Blogreihe "Kindergarten", möchte ich wöchentlich interessante Artikel zu dem Thema veröffentlichen. Es wird Interviews mit Familien geben, die ihre Erfahrungen schildern und auch neue Eindrücke von Familien, die "kindergartenfrei" aus Überzeugung leben. Wo ist der Unterschied zwischen Kindergarten und Kinderladen.  Der heutige Blogbeitrag dreht sich um die verschiedenen Kindergartenkonzepte. Viele kennen sicherlich nur den "klassischen Kindergarten" mit geschlossenen oder offenen Gruppen. Es gibt aber weitaus mehr Auswahl. Klassischer Kindergarten (offenes und geschlossenes Konzept) Bauernhofkindergarten  Waldkindergarten Kneipp - Kindergarten Waldorfkindergärten Montessori-Kindergärten Reggio Approach Kindergärten nach bestimmten Ansätzen (Emmi-Pikler, Freinet, Fröbel) Spielzeugfreier Kindergarten Early Exellence Konzept Bewegungskindergarten kindergartenfrei   Was ist ein Kinderladen? Wie unterscheidet sich ein Kinderladen zum Kindergarten? Der Unterschied besteht darin, dass ein Kinderladen ist selbstverwaltet, meist durch…

0 Kommentare
Menü schließen