Kindergarten Checkliste und Checkliste Auswahl des Kindergartens

Kindergarten Checkliste. Den richtigen Kindergarten zu finden, ist für viele Eltern eine Herausforderung. Lieber eine kleine Gruppe oder eine große Einrichtung, die viel Flexibilität bietet oder ein bestimmtes Konzept? Wer die Wahl hat, hat die Qual. Manche Eltern entscheiden sich auch aufgrund der Nähe von zu Hause, anhand des pädagogischen Angebotes oder aus dem Bauch heraus. In Städten gibt es oft “Tage der offenen Tür”, um sich einen ersten Eindruck verschaffen zu können. Doch worauf achten? In der Checkliste “Auswahl des Kindergarten” gibt es einige Denkanstöße und Fragen, die gestellt und geklärt werden können.

Wahl Kindergarten Checkliste

Besonders wichtige Punkte sind:

Gruppen:

Wie viele Kinder sind in einer Gruppe und mit welchem Betreuungsschlüssel? Wie viele Gruppen gibt es insgesamt im Kindergarten und mit welchen Betreuungszeiten? Gibt es schon Informationen, wie viele Kinder in der Gruppe neu anfangen? Für neue Kinder ist es schöner, wenn auch andere kleine Kinder dabei sind – sie verbringen die nächsten Jahre zusammen.

Öffnungszeiten

Welche Gruppen werden angeboten und wie sind die Bring- und Abholzeiten? Es gibt Kindergärten, die bieten eine Betreuung bis 16.00 Uhr oder 16.30 Uhr an – es gibt aber Vollzeit-Kindergärten bis 18.00 Uhr und darüber hinaus. 

Sonderdienste

Werden Früh- und Spätdienste angeboten und gibt es bspw. eine Ferienbetreuung?

Studientage

An Studientagen haben die Erzieher/innen die Möglichkeit sich fortzubilden, an pädagogischen Konzepten zu arbeiten oder auch einen Betriebsausflug zu machen. Für die Eltern heißt das aber meistens – der Kindergarten hat geschlossen. Deswegen ist es von Bedeutung, wie viele Studientage es gibt, ob eine Notbetreuung vorhanden ist usw.. An den Tagen müssen sich Eltern untereinander organisieren, die Großeltern einspringen oder das/die Kind/er selbst betreut werden

Essen

Meist ein wichtiges Thema für Eltern und besonders für Kinder, die eine Ganztagsbetreuung bekommen sollen. Wie wird bspw. das Frühstück zubereitet? Gibt es gemeinsame Mahlzeiten oder ein dynamisches Frühstück? Müssen Brotdosen mitgebracht werden und wird Wert auf gesunde Ernährung gelegt oder wird es seitens des Kindergartens angeboten? Welche Kosten würden dann entstehen? Zum Thema Mittagessen ist interessant zu erfahren, welcher Lieferant den Kindergarten beliefert, ob BIO gekocht wird und ob auch Schweinefleisch angeboten wird. Weiterhin organisatorische Stichpunkte, wie bspw. Sind Kühlschränke vorhanden und wie wird es mit dem Nachmittagssnack gehandhabt?

Besondere Angebote

Die Kinder verbringen sehr viel Zeit im Kindergarten und wünschen sich anspruchsvolle pädagogische Angebote. Gibt es also bspw. Waldwochen, Vorschulkinder Aktionen, Programme in Bezug auf Emotionen, Auflage usw..

Allgemeines:

Hat der Kindergarten ein bestimmtes Konzept? Gibt es offene oder geschlossene Gruppen? Wie ist der Tagesablauf der Kinder?

Lage

Wie weit ist der Kindergarten entfernt und wie ist die Verkehrslage? Ist das Gelände einsichtig oder ruhig gelegen? 

Ausstattung

Gibt es bspw. eine Turnhalle, wie sehen die Schlaf- und Gruppenräume aus und der Essensbereich? Wie ist der Spielplatz ausgestattet?

Die Liste kann sich sicherlich noch weiter fortsetzen und ist individuell von den eigenen Bedürfnissen abhängig. Sie soll auch nur einen Anhaltspunkt geben, damit besonders im städtischen Bereich, die Auswahl ein wenig leichter fällt.

Download: Checkliste: Wahl_Kiga.pdf

 

CHECKLISTE: Ausstattung – Was benötige ich für den Kindergarten? 

Ab August haben wir drei Kinder, die in den Kindergarten gehen. Dementsprechend müssen die drei Strategen natürlich auch ausgestattet werden. Damit ich keine Anschaffung vergesse, habe ich mir eine Liste erstellt, die ich gerne mit Euch teilen möchte. Von meinem Großen habe ich auch alle Wechselsachen usw. mitgenommen, zum waschen und natürlich um die Größe zu checken. 

Checkliste Kindergarten

download .pdf checkliste

 


LESETIPP: Welche Kindergartenkonzepte gibt es?


 

Mamazeiten

Mama von drei Kindern - Zwillingen - und Wuffel

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Menü schließen